IG fem AT

Die IG feministische Autorinnen gibt 2020 erstmals das WeissNet feministische Autorinnen heraus. Die Ausschreibung ist beendet und es tagen die Jurorinnen bis Mitte November. Ausschreibung

Lesung

Präsentation der Ergebnisse der Schreibgruppen von SchreibenAt in Kooperation mit IGfemAT. Teilnehmer*innen mehrer Schreibgruppen lesen ihre Texte aus den Workshops 2020

Es lesen: Gerlinde Hacker, Dorothea Pointner, Marion Bancher,
Waltraud Schopf-Suchy, Lilo Gal, Julia Polzer

22.Oktoner 2020 im um 19 Uhr im Festsaal der Bezirksvorstehung Margareten, Schönbrunner Str. 54, 1050 Wien. Anmeldungen wünschenswert und notwendig aufgrund der COVID-19 Verordnungen. Email an: schreiben@schreiben.or.at oder yes@igfem.at.
Der Festsaal für die Lesung ist coronasicher:

https://www.bmkoes.gv.at/Themen/Corona/Lockerungsma%C3%9Fnahmen-f%C3%BCr-Veranstaltungen.html

Aktuell : ONLINE Workshopreihen

Laufende Veranstaltungen.
Online Schreibgruppen: Montags: 18 – 20 oder Donnerstags: 12 -14 Uhr
Online Feministische Theoriegruppe: Mittwochs 12 – 14 Uhr
Online Jour Fixe: Montags 12 – 14 Uhr

Mittwochs findet eine Schreibgruppe in Kooperation mit „SchreibenAT“ von 16 bis 18 Uhr statt.


Die IG feministische Autorinnen fordert eine feministische Agenda in Literatur, Politik und Öffentlichkeit:

  • Förderung von feministischen Autorinnen, feministischen Haltungen und Aktionen, sowie Literatur und Kunst im Allgemeinen.
  • Unsere Grundsätze sind: interdisziplinärer Ansatz, Vielschichtigkeit, Gedankenvielfalt und Wertschätzung.
  • Unser Interesse gilt den Arbeiten von feministischen Autorinnen mit einem sprach- bzw. gesellschaftskritischen Zugang.