Birge Krondorfer: Geschichte der zweiten Frauenbewegung

Empörung und Aufstand von Frauen gegen ihre entwürdigenden Lebensbedingungen haben Ende der 1960er/Anfang 1970er Jahre international die Autonome Frauenbewegung auf die Welt gebracht. Als zweite, bzw. neue Frauenbewegung hat sie Geschichte gemacht, denn von dort aus nahm alles, was unter Feminismus, Frauen- und Genderpolitik/-bewegungen fassbar ist, seinen Lauf. Eine epochale Entdeckung war die Erweiterung des Verständnisses von Politik und Öffentlichkeit: „Das Private ist politisch“ machte nicht nur eheliche Gewalt, Zwangsschwangerschaft und häusliche Arbeitspflicht zu einem Politikum, sondern öffnete die Perspektive auf das Patriarchat als eine allumfassende Männerherrschaft. Im Rahmen des Workshops »Geschichte der zweiten Frauenbewegung« von Birge Krondorfer wird die Entwicklung der westeuropäischen Frauenbewegungen nachgezeichnet und diskutiert. Er ist lektürebasiert, teilnehmerinnenorientiert und selbstreflexiv konzipiert.

Mag. Dr. Birge Krondorfer ist politische Philosophin und feministisch tätig. Seit 1990 fungiert sie als Lehrbeauftragte in den Bereichen Philosophie, Gender-, Kultur-, Politik- und Bildungswissenschaften inter- wie nationaler Universitäten. Sie ist Erwachsenenbildnerin, Gruppentrainerin, und zertifiziert in Supervision, Mediation und interkulturellem Training und blickt auf zahlreiche Vorträge, Seminare, Symposien, Konferenzen, Publikationen, Herausgaben und Redaktionen zurück. Sie ist Mitgründerin von und ehrenamtlich engagiert in der Bildungsstätte Frauenhetz, der Plattform 20000frauen, dem Verband feministischer Wissenschafter_innen, der AG Demokratie braucht Bildung und IFEB – Initiative Feministische Erwachsenenbildung. 2009 erhielt sie den Käthe-Leichter-Preis für Frauenforschung, Geschlechterforschung und Gleichstellung in der Arbeitswelt. http://birgekrondorfer.net/

Der Workshoptermin wird gegen Jahresbeginn bekannt gegeben. Termin: Herbst 2023

Ort: Frauenbildungsstätte Frauenhetz – Untere Weißgerberstrasse 41 – 1030 Wien

Zeit: Samstag 10:00 – 18:00 und Sonntag 10:00 – 14:00 (durchgehende Anwesenheit wird erwartet)

Kosten: € 100,- (inkludiert sind Textkopien, Getränke und Snacks)

Anmeldung unter support@igfem.at

Mitglieder und Unterstützerinnen erhalten Ermäßigung.

Für Frauen mit geringem Einkommen habe wir 2 kostenlose Plätze reserviert.

First Come First Served, kostenlose Stornierung bis 4 Wochen vor Workshop.