Elisabeth Hafner Schriftstellerinnen im Spiegel der Jahrhunderte

Der Workshop »Schriftstellerinnen im Spiegel der Jahrhunderte: Vom Seifenrezept über Liebeslyrik zum politischen Statement« von Elisabeth Hafner informiert über die Traditionslinien schreibender Frauen, ihre Arbeitsbedingungen, damit verbundene Grenzen und Beschränkungen und ihr Selbstverständnis. Diskutiert werden etwa die ersten schriftlichen Zeugnisse schreibender Frauen, die Bildungssituationen von Mädchen und Frauen und die Stellung der Frau in den Gesellschaften. Zuletzt werden die politischen Schriften feministischer Autorinnen mit den Positionen und Strategien feministischer Malerinnen verglichen.

Elisabeth Hafner ist Autorin für Lyrik und Kurzprosa und unterrichtet an verschiedenen Fachschulen für Sozialbetreuungsberufe in Kärnten. Sie absolvierte Ausbildungen am Österreichischen Institut für Validation und am Institut für Integrative Gestaltpädagogik in Graz, den Hochschullehrgang  Biografiearbeit in Salzburg sowie den Lehrgang Örtliche Bildungs- und Kulturarbeit am Kärntner Bildungswerk. Zurzeit Studium der Erziehungswissenschaften an der Alpe-Adria Universität.

Kosten: € 100,-

Ort: Wien

Termin: wird noch bekannt gegeben

Anmeldung unter support@igfem.at

Mitglieder und Unterstützerinnen erhalten Ermäßigung.

Für Frauen mit geringem Einkommen habe wir 2 kostenlose Plätze reserviert.

First Come First Served, kostenlose Stornierung bis 4 Wochen vor Workshop.