Jobs

no job: Wir freuen uns über zusätzliche und ehrenamtliche Mitdenkerinnen und MitarbeiterInnen, ExpertInnen im Bereich Literatur/-betrieb und Feminismus, die uns dabei unterstützen Fair Pay in Kunst und Kultur für Frauen Wirklichkeit werden zu lassen.

JOBs:

Wir suchen MitarbeiterInnen, die uns dabei unterstützen Fair Pay in Kunst und Kultur für Frauen Wirklichkeit werden zu lassen:

.

  • MitarbeiterInnen  für die Bereiche Social Media, Podcasts, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • MitarbeiterInnen für EU Projektbeantragungen 

.

Die IG feministische Autorinnen fordert eine feministische Agenda in Literatur, Politik und Öffentlichkeit: Förderung von feministischen Autorinnen, feministischen Haltungen und Aktionen sowie Literatur und Kunst im Allgemeinen. Unsere Grundsätze sind: interdisziplinärer Ansatz, Vielschichtigkeit, Gedankenvielfalt und Wertschätzung. Unser Interesse gilt den Arbeiten von feministischen Autorinnen mit einem sprach- bzw. gesellschaftskritischen Zugang.
Die IG feministische Autorinnen versteht sich als Labor sowie Interessensgemeinschaft von und für feministische und gesellschaftskritische Autorinnen. Unsere Aufgabe sehen wir darin, die in der Literaturwelt produzierten, ungleichen Bedingungen aufzuzeigen und Gleichberechtigung einzufordern.

 

  • MitarbeiterInnen  für die Bereiche Social Media, Podcasts, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sie können sich für eine oder mehrere Bereiche bewerben.

Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Feministische, gesellschaftspolitische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Betreuung von Medienkooperationen, Betreuung des Presse- und Fotoarchivs und Organisation der Pressekonferenzen
Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingmaßnahmen
Verfassen diverser Texte für Print- und Onlinemedien, Ansuchen, Berichte, offene Briefe, etc.
Koordination von Newsletter-Kampagnen inkl. Verwaltung der Adressdatenbank Selbstständige Planung und Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit
Begleitung der igfem Arbeit, Aktivitäten über Online Kanäle und Website

Bereich Social Media:
Hervorragende Social Media Kompetenzen, Erfahrung in der Erstellung und Betreuung von Accounts auf diversen Plattformen, Erfahrung mit Kampagnenplanung. Erfahrung mit Content-Managementsystemen. Design Qualifikation. Strukturiertes Arbeiten in Teams erforderlich. Erstellung und Umsetzung des Social Media-Redaktionsplanes.

Bereich Podcast:
Ausbildung/Kenntnisse in Produktion, Präsentation und Verwaltung von Podcasts Kreative Umsetzung tontechnischer Projekte Selbstständiges, genaues und kreatives Arbeiten Erfahrung mit Interviews und Präsentationen, Arbeiten mit Datenbanken.

Ihr Profil:

Abgeschlossene fachspezifische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in einem Kulturbetrieb, im Bereich Kommunikation/Marketing Ausgezeichnete Text- und Sprachkompetenz
Sehr gute Englisch- und PC-Kenntnisse (MS Office, Social Media etc.)
Sehr gute Kenntnisse der Medien-, Online- und Social-Media-Landschaften Idealerweise Erfahrung mit CMS-Systemen und gängigen Grafik-Programmen Konzeptionelle, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
Hohes Maß an Eigenverantwortung, Sorgfältigkeit und Verantwortungsbewusstsein Kommunikationsfreude und Teamgeist
Ausgeprägtes Interesse an Kunst und Kultur, insbesondere Literatur und Feminismus.
Bereitschaft zu vereinzelten Diensten während Abendveranstaltungen
Identifikation mit den Grundsätzen der igfem
Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem vielfältigen Umfeld
Interne Fortbildungsmöglichkeiten
Gutes, feministisches Betriebsklima

Bewerbungsunterlagen inklusive Motivationsschreiben, CV, Portfolio an: news@igfem.at
Monatliches Gesamtbudget für alle Positionen: € 3.000
Ausmaß: vorerst Werkvertrag

 

  • MitarbeiterIn für Projektbeantragungen und Abrechnungen

Wir benötigen Support im Bereich: Projektbeantragung für EU Projekte
Voraussetzung: Praxis im Förderwesen Österreichs und auf europäischer Ebene.

Erfahrung / Kenntnisse im Bereich der Handhabung von EU Antrags-/Abrechnungsmodalitäten und -formularen, Excelversiert, stressresistenter Umgang mit Förderdatenbanken. Daher: belastbar, umsichtig, flexibel, lösungsorientiert, selbstständiges Arbeiten. Deadline- und bürokratie-erprobt!
Inhaltlicher Arbeitsbereich: (feministische) Literatur, Kunst, Kultur, Feminismus, Kreativwirtschaft und Digitaler Humanismus. Perfektes Deutsch und Englisch.

Wir bieten ein feministisch, wertschätzendes Arbeitsverhältnis für engagierte MitarbeiterInnen. Humor hilft, ist aber keine Bedingung. Werkvertrag pro Antrag

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen inklusive Motivationsschreiben, CV, Portfolio an: news@igfem.at